Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Welches Getränk ist das Beste?

ImageDas beste Getränk, um seinen Flüssigkeitshaushalt zu halten, ist natürliches Mineralwasser. 2006 trank jeder Bundesbürger im Durchschnitt 132 Liter.  Mineralwasser ist ein reines Naturprodukt und stellt dem Körper eine Vielzahl lebenswichtiger Mineralstoffe und Spurenelemente zur Verfügung. Als weitere Getränke bieten sich Saftschorle oder Früchte- oder Kräutertee an. Zu empfehlen Apfelsaft allerdings nur in geringen Mengen. Als Durstlöscher ist er weniger geeignet. Denn reiner Apfelsaft hat einen hohen Gehalt von fruchteigenem Zucker (100 Gramm pro Liter) und somit auch viele Kalorien. Apfelsaft enthält außerdem Fruchtsäuren, die von manchen nicht so gut vertragen werden.

Alkohol als Durstlöscher ungeeignet

Ungeeignet, die notwendige Trinkmenge von 2,5 Litern und mehr aufzunehmen, sind auch alkoholische Getränke, koffeinhaltiger Tee und Kaffee sowie Energydrinks. Kaffee und Schwarztee sind keine Durstlöscher, sondern Genussmittel. Sie erhöhen die Pulsfrequenz und wirken durch das Koffein zusätzlich schweißtreibend. Auch Alkohol belastet den Kreislauf und den Stoffwechsel. Er entzieht dem Körper Flüssigkeit und Mineralstoffe. Deshalb kommt es auch nach Alkoholgenuss oft zu einem großen Durstgefühl. Dieser Durst sollte mit Erfrischungsgetränken, Tafel- oder Mineralwasser gestillt werden. Zuckerhaltige Getränke wie Cola oder Limonaden sind ebenso sowieso keine Durstlöscher.

Trinken bei hohen Temperaturen

Besonders bei hohen Temperaturen sollte man viel trinken. Hier ist ebenfalls Mineralwasser zu empfehlen. Gut ist auch warmer Tee, da er das einsetzende leichte Schwitzen ein wenig abkühlt. Man sollte aber immer langsam und in kleinen Schlücken trinken. Zu vermeiden bei hohen Temperaturen sind eiskalte Getränke, da sie zu einer Wärmeproduktion des Körpers führen, die wiederum mit zusätzlichem Schwitzen einhergeht.

Zeitpunkt des Trinkens

Wichtig ist es auch, seine tägliche Trinkmenge gleichmäßig über den Tag zu verteilen. Deshalb empfiehlt es sich immer ein Getränk am Arbeitsplatz, zu Hause oder in der Freizeit in sichtbare Nähe stellen. So wird man daran erinnert, ausreichend zu trinken. Auch zu jedem Essen gehört ein Getränk. Dadurch wird die Nahrung leichter verdaulich. Zudem stellt man auf diese Art sicher, dass der Körper regelmäßig Mindestmenge an Flüssigkeit erhält.



 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit arrow Ernährung arrow Welches Getränk ist das Beste?  17:41    24.11.2017