Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Was tun bei Schwerhörigkeit?

ImageBeginnt man wahrzunehmen, dass das Hören schwer fällt, sollte man so schnell wie möglich darauf reagieren. Der erste Schritt ist ein Arztbesuch. Dieser wird dann einige Tests durchführen, etwa mithilfe einer Ohrenspiegelung, bei der Anomalien im Ohr erkannt werden können.

Das wichtigste ist jedoch der Hörtest, bei dem Töne unterschiedlicher Frequenzen erkannt werden müssen. Ist eine Schallempfindungsschwerhörigkeit durch den Arzt erkannt worden, lässt sich diese meistens weder medikamentös noch operativ beeinflussen. Doch es gibt andere Mittel wie etwa das Hörgerät, um den Funktionsverlust zu kompensieren. Allerdings sind die Deutschen ein Volk von Hörgerätemuffeln. Von den rund 14 Millionen Menschen, die hierzulande schwerh&ouml sind, besitzen nur 2,5 Millionen ein Hörgerät.

Hörgerät nicht das einzige Hilfsmittel

Andere wichtige Hilfsmittel im Alltag sind etwa Telefonlautsprecher-Verstärker oder ein optisches Signalhilfsmittel zu Hause, das anzeigt, wenn es z.B. an der Tür klingelt. Sehr nützlich kann auch ein Lippenablesetraining sein, da man dadurch wieder leichter an Gesprächen teilnehmen kann.

Tipps für Umgang mit Normalhörenden

Sehr wichtig im Umgang mit anderen Menschen ist es auch, seine Schwerh&ouml nicht zu verheimlichen. Bitten Sie Ihren Gesprächspartner, nicht lauter, sondern deutlicher zu sprechen. Ein häufiger Fehler ist es, vorzutäuschen, dass man es verstanden hat. Ist man selbst als Normalhörender im Gespräch mit einem Schwerhörigen, ist es wichtig, den Gesprächspartner nicht anzubrüllen. Nicht immer hat Schwerh&ouml etwas mit „zu leise Hören“ zu tun. Wichtig ist es im Gespräch mit einem Schwerhörigen, deutlich und ruhig zu sprechen und seinem Gesprächspartner immer das Gesicht zuzuwenden.

Tipps gegen Schwerh&ouml

Um erst gar nicht schwerh&ouml zu werden, kann man viel tun. Wichtig ist es, den Ohren erholsame Pausen zu gönnen, beispielsweise beim Spazierengehen durch den Wald. Bei Konzerten sollte man sich nicht zu nah an die Verstärkerboxen stellen und das Radio oder den Fernseher nicht in voller Lautstärke hören.

 Autor: Michael Handel

 

 
Suche

Jetzt zuzahlungsfrei
3864 Medikamente.  Stand: 18.10.2017   Finden Sie jetzt Ihr Medikament.
Name oder PZN: 
Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit arrow Schwerhörigkeit arrow Was tun bei Schwerhörigkeit?  00:24    18.11.2017