Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Was sind die Patientenrechte im Krankenhaus?

ImageJeder Patient hat im Krankenhaus bestimmte Rechte. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Dinge.
1. Recht auf qualifizierte Behandlung Demnach müssen alle Behandlungsschritte wissenschaftlich gesichert und/oder aufgrund praktischer ärztlicher Erfahrung in der Ärzteschaft akzeptiert sein. Der Patient muss über die Wirkungen der Behandlung informiert werden.

2. Information über Medikamentation: Der Patient muss über alle Medikamente die er erhält informiert werden. Die Arzneimittel müssen die gesetzlich vorgeschriebenen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen erfüllen.

3. Recht auf qualifizierte Pflege und Versorgung: Nicht nur die Behandlung sondern auch die Pflege muss qualifizierten Standards entsprechen. So muss die Unterbringung angemessen und sicher sein. Es muss die Möglichkeit bestehen, Besuche zu empfangen oder abzulehnen.

4. Information über behandelnde Personen: Dem Patienten muss das Personal vorgestellt werden, welches für seine Behandlung und Pflege zuständig ist. Weitere Personen dürfen nur an den Gesprächen und der Visite teilnehmen, wenn der Patient vorher zugestimmt hat.

5. Mitarbeit der Patienten Der Arzt sollte den Patienten informieren, welches Verhalten seitens des Patienten gewünscht ist, um den Behandlungserfolg zu sichern und Gefahren der Behandlung abzuwenden. Dies gilt beispielsweise für die Dosierung der Medikamente oder Ruhephasen.

6. Dokumentation der Behandlung Die Behandlung im Krankenhaus muss dokumentiert werden. Dazu gehören die wichtigsten präventiven, diagnostischen, therapeutischen und nachsorgenden Maßnahmen und Verlaufsdaten. Die Dokumentation ist vor dritten zu schützen.

7. Einsichtsrecht: Jeder Patient darf in seine Patientenakte schauen. Das Einsichtsrecht erstreckt sich jedoch nicht auf den Teil der Dokumentation, der subjektive Eindrücke und Wahrnehmungen des Arztes enthält. Das Einsichtsrecht kann in Ausnahmefällen eingeschränkt sein, unter anderem, wenn Rechte anderer in die Behandlung einbezogener Personen (z.B. Angehörige, Freunde) berührt werden.

8. Vertraulichkeit der Patientendaten und Datenschutz: Die Daten des Patienten müssen vertraulich behandelt werden. Diese ärztliche Schweigepflicht besteht auch gegenüber anderen Ärzten, die nicht in die Behandlung einbezogen sind. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen kann der Patient die Löschung seiner Daten verlangen.

Quelle: ARD

 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
Startseite arrow Arzt und Patient arrow Krankenhaus arrow Was sind die Patientenrechte im Krankenhaus?  03:46    18.11.2017