Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Datenschutz
Sitemap
News:    

Sozialwahl 2011

ImageDie Sozialwahlen sind die drittgrößten Wahlen in der Bundesrepublik. Rund 48 Mio Wahlberechtigte entscheiden bis zum 1. Juni 2011 u.a. über die Zusammensetzung der Verwaltungsräte bei den Ersatzkassen BARMER GEK , Techniker Krankenkasse (TK) ,
DAK , KKH-Allianz und der hkk .


Außerdem wird die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung neu bestimmt. Die Verwaltungsräte sind die höchsten Gremien der Ersatzkassen und treffen grundsätzlich alle wichtigen Entscheidungen. Alle Mitglieder der Verwaltungsräte arbeiten ehrenamtlich. Mit dem demokratischen Instrument Sozialwahlen wird die Mitbestimmung der versicherten Beitragszahler in Belangen wie Rente und Gesundheitsversorgung sichergestellt. 

Die Sozialwahl ist eine reine Listenwahl, bei der es keine Direktkandidaten gibt. Die Listen mit den Kandidaten werden von Arbeitnehmervereinigungen wie z.B. Gewerkschaften aufgestellt. Es können aber auch sogenannte Freie Listen von Versicherten mit speziellen Anliegen selbst initiiert und gebildet werden.

In der Zeit vom 11. bis zum 21. April 2011 bekommen die wahlberechtigten Versicherten die Unterlagen für die reine Briefwahl zugeschickt. Bis zum Stichtag 1. Juni müssen die Wahlbriefe eingegangen sein, um bei der Auszählung dann berücksichtigt zu werden.

Über den Ausgang der Wahlen werden die Versicherten in den Kundenmagazinen der Krankenkassen und auf den jeweiligen Internetseiten informiert. 

Image
Grafik: Infobüro Sozialwahl 2011
 

 

 

 

 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
 12:04    15.12.2018