Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Prinzip Kostenerstattung - Rechnung vom Arzt statt Chipkarte

Image12.10.2010

Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) möchte das Prinzip Kostenerstattung beim Arzt auch für Gesetzlich Versicherte einführen, was politisch hohe Wellen schlägt. Was würde eine Umsetzung für Patienten und Versicherte bedeuten ?

Der Verzicht auf das bislang geltende Sachleistungsprinzip würde de facto eine Komplettumstellung des gewohnten Praxis- und Abrechnungsbetriebes bedeuten. Gesetzlich Versicherte Patienten kämen nicht mehr wie gewohnt per Chipkarte in den Genuß von medizinischer Behandlung, sondern würden nach jedem Arztbesuch wie Privatpatienten eine Rechnung erhalten, die sie zunächst begleichen müßten, um später das Geld von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

Die Politik erhofft sich dadurch unter anderem ein bewussteres Verhalten der Versicherten im Umgang mit medizinischen Leistungen und mehr Transparenz. Jeder Patient würde sofort sehen, was seine Behandlung kostet und würde - so der Gedanke - auf unnötige Behandlungen verzichten.

Der Vorsitzende der Ärzteorganisation Hartmannbund, Kuno Winn, begrüßte die Pläne von Philipp Rösler und äußerte in einem Interview mit dem Tagesspiegel, es sei auch im Sinne der Ärzte, dass sie jede Leistung direkt abrechnen könnten und nicht mehr auf so eine hohe Patientenfrequenz angewiesen wären. Aber es gibt auch Befürchtungen seitens der Ärzte.  

Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl der Arztbesuche in Deutschland um ein Viertel verringern könnte, wenn das System umgestellt würde. Der Verbandschef der Kassenärzte Köhler äußerte die Befürchtung, daß 25 Prozent der Arztpraxen geschlossen werden müssten, wenn die Kostenerstattung eingeführt würde. 

Den Versicherten soll nach den Plänen des Ministers die Wahl freigestellt bleiben, ob die Vorkasse gewählt wird. Die Umstellung soll Teil der Finanzierungsreform der GKV werden und die bisherigen Wahltarife Kostenerstattung ersetzen. Für Rösler ist dieses Projekt ein symbolischer Startschuss für ein Aufweichen der Grenzen zwischen GKV und PKV.


 

 
Suche

Anzeigen
Startseite arrow Gesetzlich versichert arrow Gesundheitspolitik arrow Prinzip Kostenerstattung - Rechnung vom Arzt statt Chipkarte  08:21    22.11.2017