Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    
AktuellGesundheitArzt + PatientMedikamenteGKVPKVLeserfragen

Mehr Pflegepersonal in Krankenhäusern: Bundesregierung setzt Untergrenzen durch

07.04.2017,

Pflege

Kliniken in Deutschland sind in Zukunft dazu verpflichtet, für die Betreuung und Überwachung von Patienten immer genügend Pflegepersonal bereitzustellen. Die Bundesregierung hat dazu am 5. April eine entsprechende Regelung beschlossen.

Höhere Patientensicherheit und bessere Arbeitsbedingungen 

Die Krankenhausverbände werden dadurch verpflichtet, Untergrenzen für Pflegepersonal in besonders wichtigen Bereichen wie zum Beispiel Intensivstationen festzulegen und diese sicherzustellen. Die neuen Untergrenzen für Pflegepersonal sollen für mehr Sicherheit der Patienten und bessere Arbeitsbedingungen führen. Bis Mitte 2018 haben die Verbände der Krankenhäuser und der gesetzlichen Krankenkassen nun Zeit, sich auf verbindliche Personalschlüssel zu einigen. Sollte keine Einigung erzielt werden, wird das Ministerium selbst die Zahlen vorgeben. Ab 2019 erhalten die Krankenhäuser dazu zusätzlich 830 Millionen Euro pro Jahr, um die entstehenden Mehrkosten im Personalbereich dafür abdecken zu können.  

Pflegekräftemangel problematisch

Halten die Kliniken die Vorgaben beim Personal nicht ein oder verpassen sie die Meldung der zahlen an die zuständigen Behörden, drohen Kürzungen. Die Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) hatte im Vorfeld der neuen Regelung darauf hingewiesen, dass es auf dem Markt nicht genügend Pflegepersonal gebe, um den Verpflichtungen nachkommen zu können. In diesem Zusammenhang gibt es verstärkte Bemühungen, Flüchtlinge in Pflegeberufe zu lenken.

 

Foto: NicoLeHe / pixelio.de




Weitere News zum Thema

Weitere News zu:  Krankenhaus  Pflege

Weiter Bericht zum Thema

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
zum Testergebnis HIER klicken
Anzeigen
Startseite arrow Arzt und Patient arrow News  14:15    24.06.2017