Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Datenschutz
Sitemap
News:    

"Mein Arztbuch" - ein unentbehrliches Gesundheitsdokument

ImageImmer dann, wenn wir zu Hause, im Job oder auf Reisen in unvorhergesehene Situationen oder Notfälle geraten, werden im Ernstfall eine Fülle von Daten benötigt. "Mein Arztbuch " hält all dies bereit - von der Blutgruppe über Allergien, Befunde und Impfungen bis hin zur Patientenverfügung. 



 

Informationen und Befunde sind im Notfall lebenswichtig

Wegen fehlender Informationen vergeht oft wertvolle Zeit - für eigentlich unnötige Doppeluntersuchungen, für Telefonate mit dem Hausarzt oder anderen Stellen. Aber auch ohne Notfallsituation kann es uns im Alltag passieren, dass wir wichtige Dokumente wie Impfausweis, Brillenpass, Medikationspläne oder Bonushefte einfach nicht parat haben und deshalb Nachteile hinnehmen müssen. Die elektronischen Chipkarten der neuen Generation, die hier eigentlich Abhilfe schaffen sollten, lassen weiterhin auf sich warten – nicht zuletzt wegen datenschutzrechtlicher Unstimmigkeiten.

Dr. Rolf Poppe aus Dresden entwickelte das unentbehrliche Gesundheitsdokument

„Seit Jahrzehnten führt die vielschichtige und unübersichtliche Dokumentation der individuellen Krankheitsgeschichte im deutschen Gesundheitswesen zu verschiedenen Komplikationen gesundheitlicher und auch finanzieller Natur.“, so Dr. Rolf Poppe. Er beließ es nicht bei der Kritik, sondern entwickelte ein praktisches Dokument für Patienten und Krankenversicherte – das Arztbuch. Dieses übersichtliche und einfach zu führende Heft im A6-Format bietet eine Fülle von Funktionen und kann als persönliches Gesundheitsdokument helfen, Zeit und Kosten zu sparen und im Ernstfall vielleicht Leben retten. 

Alle Befunde und Werte auf einen Blick - viele Extras

Neben den Personalien enthält es Adressen und Stempel behandelnder Ärzte, Einträge über frühere bzw. chronische Erkrankungen, aktuelle Befunde  und Laborwerte, Nachweise über eingenommene Medikamente und Röntgenuntersuchungen. Ein internationaler Impfausweis ist ebenso enthalten wie ein komplettes Zahnarzt-Bonusheft sowie ein Notfall- und ein Brillenpass. Komplettiert werden diese Funktionen durch einen Vordruck für eine Organspendeerklärung sowie eine Patientenverfügung.

Alle Überschriften für Einträge sind viersprachig verfasst ( deutsch, englisch, französisch, spanisch ) und können so auch auf Reisen im Ausland für dortige behandelnde Ärzte oder Helfer leichter gefunden und zugeordnet werden. Der mitgelieferte Klarsicht-Umschlag enthält eine praktische Lasche, in der die Chipkarte aufbewahrt und somit immer zusammen mit dem Arztbuch transportiert werden kann.

Welche Informationen enthält das Arztbuch? 

Das Arztbuch bietet auf 60 Seiten u.a. folgende Funktionen bzw. die Möglichkeit zum Eintrag für:

- persönliche Daten, Notfallinformationen ( Notfallpass )

- behandelnde Hausärzte und Fachärzte 

- Bleibende Befunde, Vorerkrankungen und chronische Krankheiten

- Operationen und Klinikaufenthalte

- Tauglichkeits- und Krebs-Früherkennungsuntersuchungen

- Röntgen, CMT- und andere bildgebende Untersuchungen

- Zahnbehandlungsnachweise ( Bonusheft )

- Brillenpass

- Internationaler Impfausweis

- Medikamentennachweis und Kontroll- bzw. Laborwerte

- besondere Verfügungen ( Organspende und Patientenverfügung ) 


Das Arztbuch ist beim Deutschen Marken- und Patentamt zugelassen und urheberrechtlich geschützt und kann über die Arztpraxis, die Apotheke, die Krankenkasse oder den Buchhandel bezogen werden.


 

                           HIER bestellen:

Mein Arztbuch - für meine Gesundheit:

Das Original von Dr. Poppe

Mit Verhaltensempfehlungen für Auslandsreisen

mit Untertiteln in englisch, französisch und spanisch
  

 

 

 

 
Weitere Berichte zum Thema:.

 
Suche

Anzeigen
Startseite arrow Arzt und Patient arrow Notfallausweis arrow "Mein Arztbuch" - ein unentbehrliches Gesundheitsdokument  02:13    23.01.2019