Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Künstliche Befruchtung bei Kinderwunsch: Methoden, Chancen und Behandlungskosten

Eine künstliche Befruchtung hat ihren Preis
Grafik: Thommy Weiss / pixelio.de
Ein Kinderwunsch ist für unfruchtbare oder gleichgeschlechtliche Paare medizinisch erfüllbar. Klaus Jochheim, Fachdezernent der Knappschaft, erklärt im Interview die Methoden, beziffert die Erfolgschancen und erklärt, warum Versicherte der Knappschaft trotz hoher Behandlungskosten keinerlei Zuzahlung leisten müssen.



Klaus Jochheim ist der zuständige Fachdezernent bei der Knappschaft und beantwortete für krankenkassenRATGEBER.de einige wichtige Fachfragen rund um die medizinisch herbeigeführte Empfängnis.


krankenkassenRATGEBER: Wieviele Menschen sind im Schnitt von der Notwendigkeit einer künstlichen Befruchtung bei Kinderwunsch betroffen?

Im Jahrbuch des Deutschen IVF-Registers wird die Anzahl der behandelten Frauen im Jahre 2011 mit bundesweit 49 696 angegeben. Es werden 80 943 erfasste Zyklen genannt. Behandlungsmaßnahmen der "einfachen" Insemination sind darin nicht enthalten.


krankenkassenRATGEBER: Welche unterschiedlichen Behandlungsoptionen gibt es für eine künstliche Befruchtung ?  

Die Behandlungsoptionen zur Künstlichen Befruchtung sind in entsprechenden Richtlinien des "Gemeinsamen Bundesausschusses“ nach § 92 bzw. nach §135 Absatz 1SGB V geregelt. Danach kommen je nach Indikationsstellung folgende Verfahren in Betracht:

- Insemination im Spontanzyklus (= Übertragung des männlichen Samens in den Genitaltrakt der Frau)  
- Insemination im Spontanzyklus nach hormoneller Stimulation (Übertragung des männlichen Samens in den Genitaltrakt der Frau nach Hormontherapie)

- In-Vitro-Fertilisation mit Embryotransfer (= Zusammenbringen von Ei- und Samenzellen im Reagenzglas - Reagenzglasbefruchtung -, Einspülen   befruchteter Eizellen in die Gebärmutter)

- Intratubarer-Gameten-Transfer (keine Relevanz mehr in der gynäkologischen Praxis)

- Intracytoplasmatische Spermieninjektion (Einbringen eines Spermiums in die Eizelle mittels Mikroinjektion durch  Laborpersonal; nach Einsetzen der Zellteilung: Einspülen befruchteter Eizellen in die Gebärmutter)


krankenkassenRATGEBER:
Wie hoch liegen im Durchschnitt die Kosten für diese Methoden ?

Nach Auswertungen des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände (MDS) lagen die Kosten für Maßnahmen zur Künstlichen Befruchtung im Jahre 2010 je nach Verfahren zwischen 230,- EUR (Insemination im Spontanzyklus) und 3200,- EUR (ICSI-Verfahren) pro Versuch. Mit Blick auf die seit 2010 eingetretenen Kostensteigerungen ist bei drei ICSI-Versuchen somit schnell ein Kostenbetrag von 10 000,- EUR erreicht.

Bei Versuchen, die - ohne spätere Geburt - zum Nachweis einer klinischen Schwangerschaft geführt haben, erkennt die Knappschaft jeweils einen neuen Versuch zur künstlichen Befruchtung an, wenn die allgemeinen Leistungsvoraussetzungen des § 27 a SGB V weiterhin erfüllt sind (Altersfenster). Nach der Geburt eines Kindes stehen Maßnahmen zur künstlichen Befruchtung grundsätzlich in vollem Umfange neu zur Verfügung.

Insgesamt gesehen kann der versichertenbezogene Eigenanteil, den die Knappschaft nun in voller Höhe erstattet, im fünfstelligen Bereich liegen.    


krankenkassenRATGEBER:
Wie hoch sind statistisch gesehen die medizinischen Chancen auf Erfolg ?

Nachträgliche Analysen der Daten des Deutschen IVF-Registers kommen auf eine Geburtenrate von durchschnittlich 15 Prozent pro Behandlungszyklus für IVF und ICSI.


krankenkassenRATGEBER:
  Warum können nur verheiratete Paare diese Zusatzleistung in Anspruch nehmen ?

Die Rahmenbedingungen für die Kostenübernahme sind uns vom Gesetzgeber so vorgegeben. Im Jahr 2007 hat das Bundesverfassungsgericht noch einmal klargestellt, dass nur verheiratete Paare einen Anspruch auf einen Zuschuss der gesetzlichen Krankenkassen für künstliche Befruchtung haben.

 

 

 

Infos anfordern

 

 

 

 zum Testergebnis

 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit arrow Kinder arrow Künstliche Befruchtung bei Kinderwunsch: Methoden, Chancen und Behandlungskosten  15:52    24.11.2017