Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Datenschutz
Sitemap
News:    

"Klare Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Kunden"

21. Januar 2013

Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der BKK vor Ort über innovative Zusatzleistungen im Privatbereich

Image Die bundesweit geöffnete BKK vor Ort geht bei den Zusatzleistungen für ihre Versicherten neue Wege und übernimmt ab 2013 auch die Kosten für bestimmte Privatleistungen. Vorstandschef Reinhard Brücker erklärt diesen und viele weitere Extra-Vorteile für BKK vor Ort - Versicherte. 



krankenkassenRATGEBER
: Die BKK vor Ort hat ihre Ausgaben für die Versicherten deutlich erhöht. Welche besonderen Zusatzleistungen wurden aktuell für 2013 beschlossen ?   

„Mit unseren  neuen Zusatzleistungen wie beispielsweise der Kostenerstattung für nicht zugelassene Leistungserbringer , sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungen und einer erheblich verbesserten Bonusregelungen setzen wir unsere Zukunftsstrategie der klaren Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Kunden fort. Die bereits 2012 eingeführten Leistungserweiterungen wie Kostenübernahme,  beziehungsweise die Zuschüsse für Homöopathie, Osteopathie und professionelle Zahnreinigung werden so sinnvoll ergänzt. Die Leistungserweiterungen sind beschlossen, müssen aber von unserer Aufsichtsbehörde noch genehmigt werden. Erst ab diesem Zeitpunkt dürfen wir die Leistungen anbieten.“

krankenkassenRATGEBER: Was bedeutet der Punkt: „Kostenerstattung für nicht zugelassene Leistungserbringer“ konkret ? Kann ich als Versicherter mit einer BKK vor Ort – Chipkarte einfach zum nächstbesten Heilpraktiker gehen, um beispielsweise eine Psychotherapie dort zu beginnen  ?

„So einfach dürfen und können wir uns das nicht machen! Die BKK vor Ort achtet sehr sorgfältig auf die Qualität der angebotenen Leistungen. Mit diesem neuen Angebot, wollen wir im Übrigen insbesondere die langen Wartezeiten bei einer Psychotherapie angehen. Wir werden daher mit den Ärzten und Therapeuten, die über eine entsprechend anerkannte berufliche Qualifikation verfügen, Verträge über die Leistungsinhalte und auch eine mögliche Eigenbeteiligungen schließen. Kostenerstattung ist also nur möglich, wenn es eine entsprechende Vereinbarung  gibt. Bei Krankenhausaufenthalten, die beispielsweise in einer Privatklinik erfolgen sollen, ist eine vorherige Genehmigung der BKK nötig.

Für alle Leistungen gilt, dass wir aber nur die Kosten erstatten dürfen, die auch bei einer Behandlung durch einen zugelassenen Leistungserbringer angefallen wären. Trotz dieser notwendigen – und gesetzlich vorgeschriebenen -  Einschränkungen ist unser Angebot ein großer Schritt in Richtung eines flexiblen und vor allem modernen Versicherungsschutzes, der mit einer privaten Zusatzversicherung unseres Partners, der BARMENIA Krankenversicherung, optimal ergänzt werden kann. Auf diese Weise werden wir den Wünschen unserer Versicherten gerecht und lösen uns Stück für Stück von  starren Vorgaben und Einschränkungen.

krankenkassenRATGEBER: Welche Besonderheiten gibt es beim Bonussystem der BKK vor Ort ?

„Die BKK vor Ort orientiert sich auch bei den Bonusleistungen noch stärker an den Versichertenerwartungen. Künftig bieten wir ein besonderes Bonusprogramm für Kinder, Jugendliche und in zwei Varianten für Erwachsene an. Bei erfolgreicher Teilnahme belohnen wir die Aktivitäten für gesundheitsbewusstes Verhalten mit einem Bonus von bis zu 100,00 Euro im Jahr.
Und auch an die Kleinsten ist dabei gedacht – der Baby-Bonus im ersten Lebensjahr beträgt einmalig sogar 184 €, wenn die Eltern dafür Sorge tragen, dass das Baby an allen vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen im ersten Lebensjahr teilnimmt. Eltern, die mit der Auszahlung nicht ein Jahr warten wollen, können einen „Vorschuss“ auf den Bonus bekommen. Besonders gesundheitsbewusste Eltern mit einem neugeborenen Kind können also bis zu  384 € von der BKK vor Ort erhalten“.

krankenkassenRATGEBER: Für das begonnene Kalenderjahr haben Sie als Vorstandsvorsitzender bereits weitere neue Zusatzleistungen angekündigt. In welchen Bereichen sind diese vorgesehen ?

„Wir setzen auf eine nachhaltige Beziehung zu unseren Kunden. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir uns ständig verbessern und ihre Erwartungen im Vordergrund stehen. Wir werden daher zusammen mit unserem Kooperationspartner BARMENIA Krankenversicherungen passgenaue Angebote erarbeiten, die den Gesundheitsschutz weiter verbessern und rundum absichern.“

krankenkassenRATGEBER:  Experten gehen von rückläufigen Beitragseinnahmen bei den Kassen in diesem Jahr aus. Kann der erweiterte Leistungskatalog auch längerfristig beibehalten werden ?

„Ja, dass sehen wir genauso. Im letzten und vorletzten Jahr hat die gute wirtschaftliche Entwicklung zu guten  Einnahmen auch bei den Krankenkassen geführt. In diesem Jahr müssen wir bereits wieder von einer Eintrübung der Situation ausgehen, die sich im nächsten Jahr noch verstärken wird. Die Überschüsse haben Begehrlichkeiten ausgelöst, denen insbesondere unser Bundes - Gesundheitsminister mit Zusagen an Ärzte, Krankenhäuser, Apotheker nicht widerstehen konnte. Unter diesem Druck musste dann unser Krankenkassenspitzenverband die Verhandlungen führen. So werden die Rücklagen sehr schnell  wieder abgeschmolzen sein. Diese allgemeinen Rahmenbedingungen haben wir bei unserem Leistungsangebot berücksichtigt und entsprechende Finanzmittel eingeplant. Nachhaltigkeit ist die Grundlage unseres Handelns – unsere Angebote sind auf Langfristigkeit ausgelegt. Niemanden ist damit gedient, heute etwas zu versprechen, um es morgen schon wieder einzusammeln. Die BKK vor Ort ist ein verlässlicher Partner und so gestalten wir auch unsere Angebote.“

 

 

 

 

 

Link zum Kassenprofil 

 
Weitere Berichte zum Thema:.

 
Suche

Anzeigen
Startseite arrow Gesetzlich versichert arrow Im Interview arrow "Klare Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Kunden"  09:58    20.03.2019