Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Datenschutz
Sitemap
News:    

Im Interview: Michael Lempe - Vorstand der hkk Erste Gesundheit

Image31.01.2010

Gute Nachrichten für die über 300.000 Versicherten der hkk Erste Gesundheit : Wie schon 2009 erhalten hkk-Kunden auch in diesem Jahr eine Prämie von 60,- € zurück. Vorstand Michael Lempe erklärt im Interview mit dem krankenkassenRATGEBER, wann und wie das Geld ausgezahlt wird und wie man als Versicherter der hkk Erste Gesundheit weitere Vorteile wahrnehmen kann. 

krankenkassenRATGEBER: Auch in 2010 erhalten die Versicherten der hkk Erste Gesundheit eine Prämie aus Überschüssen. Wann und auf welche Weise wird das Auszahlungsprozedere abgewickelt werden ?

Michael Lempe: Die Prämie wird im ersten Quartal des Folgejahres an die Mitglieder ausgeschüttet. Hierzu erhalten unsere Kunden per Post einen Scheck, den sie bei Ihrer Bank einreichen können.

krankenkassenRATGEBER: Viele Versicherte anderer Krankenkassen müssen im kommenden Jahr Zusatzbeiträge hinnehmen. Wie ist es der hkk gelungen, besser zu wirtschaften und Überschüsse zu erzielen ?

Michael Lempe: Zum einen hat die hkk im Gegensatz zu vielen anderen Kassen frühzeitig Rücklagen in ausreichender Höhe gebildet, das schließt auch Pensionsrückstellungen für die Mitarbeiter in vollem Umfang ein. Zum anderen betreibt die hkk seit jeher eine vorausschauende und seriöse Haushaltsführung; so wurden absehbare Kostensteigerungen frühzeitig berücksichtigt. Außerdem haben wir als eine der ersten Krankenkassen ein aktives Gesundheitsmanagement eingeführt, mit dem wir eine koordinierte Behandlung von Versicherten mit besonders schwerwiegenden oder langwierigen Erkrankungen erreichen. Das hilft, erhebliche Folgekosten und „Drehtüreffekte“ durch nicht optimale Behandlungsverläufe zu verringern. Schließlich konnten wir bei Leistungserbringern in unseren Kernregionen Verträge mit attraktiven Qualitäts- und Kostenzielen vereinbaren. Davon profitiert die Gesundheit und mittelfristig eben auch der Geldbeutel unserer Versicherten.  

krankenkassenRATGEBER: Welche weiteren Sparoptionen und Bonusmöglichkeiten haben hkk-Versicherte ?

Michael Lempe: Neben der Beitragsprämie, die alle beitragszahlenden Kunden automatisch erhalten - übrigens ohne eine dreijährige Bindungsfrist eingehen zu müssen -, können die Versicherten einen Selbstbehalt- und einen Bonustarif für gesundheitsbewusstes Verhalten wählen. Damit lassen sich bis zu 700 Euro im Jahr sparen, ohne Abstriche beim Service oder der Gesundheitsversorgung.

krankenkassenRATGEBER: Die hkk ist bundesweit geöffnet, betreibt aber bislang nur im Norden
Geschäftsstellen. Wie werden die Kunden aus anderen Bundesländern betreut ?

Michael Lempe: Durch die Kooperation mit der LVM Krankenversicherungs-AG bietet die hkk seit kurzem mehr als 2.000 Servicepunkte als Anlaufstellen für unsere Versicherten in ganz Deutschland an. Darüber hinaus ist die hkk per Telefon und über eine Internet-Geschäftsstelle erreichbar. Am Telefon erreichen unsere Kunden übrigens nicht, wie bei so manchem Wettbewerber, in Crashkursen geschulte Hilfskräfte, sondern solide ausgebildetes Fachpersonal.

krankenkassenRATGEBER: Neben den Sparmöglichkeiten zählen beim Kunden auch Extra-Leistungen, die über den normalen Leistungskatalog der gesetzlichen Versicherung hinausgehen. Was bietet die hkk in diesem Bereich an ?

Michael Lempe: Die hkk hat besondere Stärken im Vorsorgebereich, zum Beispiel durch ein erweitertes Angebot an Schutzimpfungen und durch ihre Gesundheitskurse in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung. Für Singles und berufstätige Paare ist sicher auch die erweiterte Haushaltshilfe nach der Krankenhausentlassung interessant. Werdende Eltern profitieren von zusätzlichen Leistungen während der Schwangerschaft, zum Beispiel unserem Baby Care-Programm zur Verringerung der Fehlgeburtenquote und einer besonderen Betreuung von Risikoschwangerschaften. Wer genaue Informationen über Diagnosen und Behandlungsmöglichkeiten sucht, erhält von den Ärzten unseres medizinischen Beratungstelefons qualifizierte Auskunft. Extraleistungen bietet die hkk auch in der Hilfsmittelversorgung, beispielsweise mit der kostenlosen Erstbrille für Kinder und Jugendliche mit entspiegelten und gehärteten Kunststoffgläsern. 

Das Interview führte Jörg Wunderlich

 

Alle Infos zur hkk Erste Gesundheit im Kassenprofil

 


 

 

 

 
Weitere Berichte zum Thema:.

 
Suche

Anzeigen
Startseite arrow Gesetzlich versichert arrow Im Interview arrow Im Interview: Michael Lempe - Vorstand der hkk Erste Gesundheit  09:58    20.03.2019