Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Herausforderung Brustkrebs: Erfahrungen wurden in Buch festgehalten

Bildquelle: Brustkrebszentrale.deBrustkrebs ist eine Krankheit mit der viele Frauen konfrontiert werden: ob als Betroffene, Freundin, Mutter, Tochter, Schwester oder Arbeitskollegin. Die Verarbeitung der Erfahrungen – von der Diagnose über die Kraft zehrenden Therapien bis hin zur Nachsorge – ist häufig ein langwieriger Prozess. Eine Möglichkeit, das Erlebte aufzuarbeiten, bietet die kreative Auseinandersetzung in Text oder Bild.

Ärzte und Patientinnen haben deshalb das Projekt "Meine Gedanken zu Brustkrebs" ins Leben gerufen, das Bestandteil der deutschlandweiten Kampagne "Deutsche Städte gegen Brustkrebs" ist. Frauen wurden in diesem Rahmen aufgerufen, ihre Empfindungen zum Thema Brustkrebs festzuhalten, sei es als Tagebucheintrag, Brief, Essay, Gedicht oder in einem Bild. 

Von einer Jury ausgewählte Einsendungen wurden in dem Dokumentationsband "Deutsche Städte gegen Brustkrebs" veröffentlicht, für das die ARD-Tagesschausprecherin Eva Herman die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Über die genannte Postfachadresse oder im Internet unter www.brustkrebszentrale.de erhalten Sie weitere Informationen über das Projekt, Materialien zum Thema Brustkrebs, ein Journal für eine übersichtliche und lückenlose Dokumentation sowie einen Vorsorgepass.


 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland

Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit arrow Prävention arrow Herausforderung Brustkrebs: Erfahrungen wurden in Buch festgehalten  15:53    24.11.2017