Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Gesundheitsschädliche Folgen von dauerhaftem Stress

ImageWenn am Arbeitsplatz nichts mehr gelingt, man sich eingeengt fühlt und erbrachte Leistungen keine Anerkennung finden kann Stress negative Auswirkungen haben. Der Körper reagiert mit ersten Alarmsignalen, die ein Anzeichen für starke psychische Belastung sein können.

Erste Anzeichen

Hierzu gehören neben Kopf- und Magenschmerzen auch Gereiztheit, Unkonzentriertheit und Erschöpfung.Diese Alarmsignale müssen nicht immer die Folge von Stress sein. Sie sollten jedoch nicht einfach übergangen werden. Vor allem im Zusammenhang mit großer Belastung sind sie deutliche Hinweise auf eine psychische Überforderung. Die möglichen Folgen von Dauerstress sind vielfältig. Die Auswirkungen können sich am gesamten Körper zeigen. Das breit gefächerte Krankheitsspektrum reicht dabei von Schlafstörungen, Konzentrationsproblemen und Bluthochdruck bis zu Asthma Depressionen oder Allergien. Schätzungen zufolge sind in der EU 16 Prozent der Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Männern und 22 Prozent bei Frauen auf Stress am Arbeitsplatz zurückzuführen. Eine groß angelegte Studie bei der 15000 Herzpatienten in 52 Nationen untersucht wurden hat gezeigt, dass Stress das Herzinfarktrisiko verdreifachen kann.

Körperliche und Seelische Folgen

Auch die Selbstheilungskraft und das Immunsystem werden durch dauerhaften Stress geschädigt. Die Folgen sind unter anderem häufige Erkältungen und eine verlangsamte Wundheilung. Auch die psychischen Folgen von Stress sind nicht zu unterschätzen: Ein Extremfall ist der eines jungen japanischen Angestellten, der durch seine hohe Belastung am Arbeitsplatz in den Selbstmord getrieben wurde. Der Mann hatte durchschnittlich 80 Stunden in der Woche gearbeitet. Der oberste japanische Gerichtshof machte die Firma haftbar und verurteilte sie zu umgerechnet über 1,6 Millionen Euro Schadensersatz an die Eltern.
Vor allem unter dauerhafter Belastung ist es wichtig die Reaktionen des eigenen Körpers genau zu beobachten und auf Alarmsignale zu hören. Erst dann ist es möglich adäquat auf die Situation zu reagieren und sich bewusst vor den Folgen von Stress zu schützen.

 

 
Suche

Jetzt zuzahlungsfrei
3864 Medikamente.  Stand: 18.11.2017   Finden Sie jetzt Ihr Medikament.
Name oder PZN: 
Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit arrow Stress, Migräne & Burnout arrow Gesundheitsschädliche Folgen von dauerhaftem Stress  17:41    24.11.2017