Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Zusatzbeitrag vergleichen: Welche Kassen sind am günstigsten ?

Klicken Sie einfach in der Liste oder auf der Karte auf Ihr Bundesland und vergleichen Sie die Tarife der dort zugelassenen gesetzlichen Krankenkassen:
beitragsrechner:Schleswig Holstein Beitragsrechner: Mecklenburg Vorpommern Beitragsrechner: Hamburg Beitragsrechner: Bremen Beitragsrechner: Niedersachsen Beitragsrechner: Berlin Beitragsrechner: Brandenburg Beitragsrechner: Nordrhein-Westfalen Beitragsrechner: Sachsen-Anhalt Beitragsrechner: Hessen Beitragsrechner: Thüringen Beitragsrechner: Sachsen Beitragsrechner: Rheinland-Pfalz Beitragsrechner: Baden-Würtemberg Beitragsrechner: Bayern

Berichte: Informationen zu Gesundheitsthemen

Lebenswichtige Krebsvorsorgeuntersuchungen – Wer? Wie? Wann?

KrebsvorsorgeKrebs ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Insgesamt sterben über 200.000 Menschen jährlich an den Folgen einer Krebserkrankung. Die größtmögliche Heilungschance ist vor allem dann gewährleistet, wenn der Tumor früh erkannt wird. Vorsorgeuntersuchungen sollten auch ohne konkreten Verdacht regelmäßig durchgeführt werden. weiter …
 

Rechtzeitig Diagnose – Kindervorsorgeuntersuchungen sind wichtig

KindergesundheitsvorsorgeRegelmäßige Vorsorge-untersuchungen sind vor allem bei Kindern sehr wichtig: Doch oftmals wissen Eltern gar nicht, wann eine solche Untersuchung erfolgen muss und was dort kontrolliert wird. Insgesamt elf Vorsorgeuntersuchungen werden von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Darüber hinaus übernehmen jedoch einige Krankenkassen noch weitere Gesundheitschecks. Doch welche Kassen und unter welchen Voraussetzungen? weiter …
 

Treppe als Herausforderung: Der passende Lift bringt Unabhängigkeit

ImageFür Menschen, die Hindernisse wie Treppen oder einzelne Stufen dauerhaft oder vorübergehend ohne fremde Hilfe nicht bewältigen können, stellen Treppenlifte eine sichere und komfortable Alltagserleichterung dar. Treppen können so wieder überwunden werden und dem Betroffenen bleibt die Bewegungsfreiheit und Unabhängigkeit im vertrauten Heim erhalten. Eine kleine Hilfe, die dem Betroffenen ein Stück Lebensqualität zurückgeben kann. weiter …
 

Infektionskrankheiten: Ein vermeidbares Urlaubssouvenir

Reiseschutz Besonders bei Wetter-schwankungen, bei denen man am besten mit kurzer Shorts, Regenjacke und Pullover bewaffnet in den Tag startet, lockt das Reisebüro mit verführerischen Angeboten. Meer, Sonne, Traumstand – Wer will bei diesen Bildern nicht umgehend ins Flugzeug steigen? Doch aufgepasst: In manchen Urlaubszielen lauern nicht zu unterschätzende Krankheitserreger. Eine Reiseschutzimpfung ist somit immer zu empfehlen. weiter …
 

Urlaub gebucht? Vergessen Sie ihre Reiseapotheke nicht!

MedikamenteIn einigen Bundesländern haben die Sommerferien bereits begonnen und auch in den Restlichen sind die ersehnten, langen Ferien schon in Reichweite. Mit den Sommerferien geht in den meisten Fällen auch die Reiselust einher. Auch wenn das Wetter in Deutschland teilweise zum Verweilen einlädt, sehnen sich die meisten nach Strand und Palmen. Schnell sind etliche Sommerutensilien und die neuste Bademode im Koffer verpackt, doch auch die Reiseapotheke sollte nicht vergessen werden.

weiter …
 

Neues von der EHEC-Front: Während und nach der Krise

KrankenhausDie durch den EHEC-Erreger ausgelöste Epidemie ist noch keineswegs überstanden. Obwohl mittlerweile die Quelle der Erkrankung ausgemacht zu sein scheint, gibt es immer noch Neuerkrankungen. Doch auch an anderer Stelle hat die Epidemie weitreichende Folgen: Bauern in Deutschland und auch in anderen Ländern kämpfen mit starken Umsatzeinbrüchen und zahlreiche Krankenhäuser fordern eine Lösung für die finanzielle Mehrbelastung. weiter …
 

Erschreckende Zwischenbilanz: Bereits 1900 EHEC-Infizierte und 25 Tote

Zahl der Erkrankten steigtDie Angst vor der starken Durchfallerkrankung aufgrund des EHEC-Darmkeims hält weiter an. Obwohl die Anzahl der Neuinfizierten bereits rückläufig zu sein scheint, ist die Zahl der bereits Erkrankten erschreckend hoch. Während aufgrund von einzelnen Verdachtsfällen vor immer mehr Nahrungsmitteln gewahrnt wird, ist die Quelle der Erkrankung noch nicht gefunden. Das Krisenmanagement wird hart kritisiert. weiter …
 

EHEC-Infektion greift weiter um sich – bereits drei Todesopfer

Krankenwagen mit BlaulichtIn den letzten Wochen wurden ungewöhnlich viele Infektionen mit dem EHEC-Darmbakterium gemeldet. Die Behörden und Ärzte, sowie viele Menschen sind zunehmend besorgt. Fieberhaft wird nach der Ursache der schweren Durchfallepidemie gesucht. Die Experten haben vor allem den Bereich Rohkost im Verdacht. Gesundheitsämter raten den sorgsamen Umgang mit Gemüse und der eigenen Hygiene. weiter …
 
<< START < ZURÜCK 1 2 3 4 5 VOR > ENDE >>

Ergebnisse 19 - 36 von 90

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland

Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit  15:43    24.11.2017