Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Feedback
Impressum
Sitemap
News:    
AktuellGesundheitArzt + PatientMedikamenteGKVPKVLeserfragen
News: Aktuelle Meldungen zum Thema Gesetzlich versichert

Stiftung Warentest: Qualität bei Zahnzusatzversicherungen gestiegen

Die Stiftung Warentest hat in der aktuellen Ausgabe des Verbrauchermagazins Finanztest (Nr. 8/2014) die Angebote an Zahnzusatzversicherungen verglichen und bewertet. Die Verbraucherexperten... >> weiter

Prämien vergleichen: Welche Krankenkassen sind am günstigsten ?

Klicken Sie einfach in der Liste oder auf der Karte auf Ihr Bundesland und vergleichen Sie die Tarife der dort zugelassenen gesetzlichen Krankenkassen:
beitragsrechner:Schleswig Holstein Beitragsrechner: Mecklenburg Vorpommern Beitragsrechner: Hamburg Beitragsrechner: Bremen Beitragsrechner: Niedersachsen Beitragsrechner: Berlin Beitragsrechner: Brandenburg Beitragsrechner: Nordrhein-Westfalen Beitragsrechner: Sachsen-Anhalt Beitragsrechner: Hessen Beitragsrechner: Thüringen Beitragsrechner: Sachsen Beitragsrechner: Rheinland-Pfalz Beitragsrechner: Baden-Würtemberg Beitragsrechner: Bayern

Berichte: Ausführliche Informationen zur gesetzlichen Krankenversicherung

Steuer: Gesundheitskosten als Sonderausgaben absetzen

Gesunheitskosten wie z.B. Krankenkassenbeiträge sind als Sonderausgaben absetzbar
Foto: flown / pixelio.de
Seit 2010 sind auch für gesetzlich Versicherte die Krankenkassenbeiträge bei den Sonderausgaben in der Steuererklärung absetzbar. Welche Gesundheitskosten können außer dem noch steuerlich geltend gemacht werden ?

weiter …
 

Helmtherapie bei Schädelverformung nach Geburt – Wirkung und Kostenübernahme der Krankenkasse

Helmtherapie
Foto: Holger Maas
Helmtherapie wird bei geburtsbedingten Schädeldeformationen angewandt. Der Gesichtschirurg Dr. Dr. Holger Maas aus Bonn hat das Netzwerk Helmtherapie begründet und erläutert im Interview die Wirkweise und Regelungen für eine Kostenübernahme der Krankenkasse

weiter …
 

2014 - Was hat sich für Arbeitnehmer und Selbstständige in der GKV geändert ?

Seit 1. Januar 2014 gelten neue Bezugsgrößen in der GKVen Seit dem 1. Januar 2014 gelten neue Bezugsgrößen in der Gesetzlichen Krankenversicherung. Sowohl die Beitragsbemessungsgrenze als auch die Versicherungspflichtgrenze wurden angepasst. Für Selbstständige und andere freiwillig Versicherte gelten neue Mindesteinkommen.
 
weiter …
 

Hebammenproteste: Warum die Politik jetzt handeln muss

Im Interview: Martina Klenk - Präsidentin des Deutschen Hebammenverbandes

Martina Klenk - Präsidentin des Hebammenverbandes
Foto: Noel Matoff
Freiberuflich arbeitende Hebammen finden kaum noch eine bezahlbare Haftpflichtversicherung für ihr Berufsrisiko und sind daher als Berufsstand bedroht. Inzwischen gibt es für sie bundesweit nur noch einen Versicherer. Das könnte verheerende Folgen für die Geburtsbetreuung in Deutschland haben. Martina Klenk, Präsidentin des Deutschen Hebammenverbandes, spricht im Interview über den dringenden Handlungsbedarf der Politik.


weiter …
 

Prozentualer Zusatzbeitrag ab 2014 - Was ändert sich mit der neuen Großen Koalition ?

Zusatzbeiträge werden schon bald wieder prozentual erhobenIm gerade veröffentlichten Koalitionsvertrag für die kommende 18. Legislaturperiode heißt es zum Thema Zusatzbeiträge:
Die gesetzlichen Krankenkassen erheben im Wettbewerb den kassenindividuellen Zusatzbeitrag zukünftig als prozentualen Satz vom beitragspflichtigen Einkommen.
weiter …
 

Sparen mit Bonusmodellen - Konkrete Beispiele

ImageDie Bonusprogramme ( Bonusmodelle ) der Krankenkassen unterscheiden sich erheblich voneinander. Eines haben sie alle gleich: Wer als Versicherter aktiv für seine Gesundheit etwas tut, wird dafür von der Kasse belohnt.
weiter …
 

Mehr als nur Werbebotschaften: Bonusprogramm und Zusatzleistungen der energie-BKK

Dieter Poppe - Vorstand der energie-BKK
Dieter Poppe - Vorstand der energie-BKK
Bonusprogramme locken oft mit Maximalprämien, deren Bedingungen aber für die Versicherten kaum zu erfüllen sind. Nicht so bei der energie-BKK, wo man schon mit einer einzigen Vorsorgeuntersuchung und aktuellem Impfstatus die ersten 80 Euro Prämie erhält. Dieter Poppe, Vorstand der energie BKK , spricht im Interview zu diesen und weiteren Vorteilen.
weiter …
 
<< START < ZURÜCK 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 VOR > ENDE >>

Ergebnisse 1 - 14 von 135

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Kasse der Woche
zum Test HIER klicken
Anzeigen
Startseite arrow Gesetzlich versichert  21:57    24.07.2014