Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Zusatzbeitrag vergleichen: Welche Kassen sind am günstigsten ?

Klicken Sie einfach in der Liste oder auf der Karte auf Ihr Bundesland und vergleichen Sie die Tarife der dort zugelassenen gesetzlichen Krankenkassen:
beitragsrechner:Schleswig Holstein Beitragsrechner: Mecklenburg Vorpommern Beitragsrechner: Hamburg Beitragsrechner: Bremen Beitragsrechner: Niedersachsen Beitragsrechner: Berlin Beitragsrechner: Brandenburg Beitragsrechner: Nordrhein-Westfalen Beitragsrechner: Sachsen-Anhalt Beitragsrechner: Hessen Beitragsrechner: Thüringen Beitragsrechner: Sachsen Beitragsrechner: Rheinland-Pfalz Beitragsrechner: Baden-Würtemberg Beitragsrechner: Bayern

Berichte: Ausführliche Informationen zur gesetzlichen Krankenversicherung

Prinzip Kostenerstattung - Rechnung vom Arzt statt Chipkarte

Image12.10.2010

Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) möchte das Prinzip Kostenerstattung beim Arzt auch für Gesetzlich Versicherte einführen, was politisch hohe Wellen schlägt. Was würde eine Umsetzung für Patienten und Versicherte bedeuten ?
weiter …
 

Im Interview: Dr. Herbert Reichelt - Vorsitzender des AOK- Bundesverbandes

Dr. Herbert Reichelt - Vorsitzender des AOK-BV zur Gesundheitsreform06.10.2010

Dr. Herbert Reichelt äußert sich als Spitzenvertreter des größten deutschen Krankenkassen-Verbundes kritisch zur beschlossenen Gesundheitsreform und nimmt Stellung zu Wettbewerb, Arzneimittelpolitik und Fusionen innerhalb der AOK.
weiter …
 

Gesundheitsreform im Bundestag scharf kritisiert

Deutscher Bundestag Plenarsaal01.10.2010

Foto:  Deutscher Bundestag /Lichtblick/Achim Melde

Die schwarz-gelbe Gesundheitsreform wurde im Bundestag von der Opposition scharf abgelehnt, die vom "Abschied von der Solidarität im Gesundheitswesen" sprach. Am 30. September hatte Gesundheitsminister Rösler den Entwurf vorgelegt.

weiter …
 

Gesundheitsreform wird teuer und bürokratisch - Kritik von allen Seiten

Image13.09.2010

Sowohl Arbeitgeberverbände als auch Gewerkschaften, die Opposition und einige CSU-Politiker mobilisieren derzeit gegen die schwarz-gelbe Gesundheitsreform. Am 22. September soll das Maßnahmenpaket verabschiedet werden, das unter anderem eine Anhebung des Beitragssatzes auf 15,5 Prozent, unbegrenzte Zusatzbeiträge sowie einen erleichterten Zugang zur Privaten Krankenversicherung vorsieht. weiter …
 

Hermann Weber - Vorstand der SKD BKK

Image08.09.2010

Die SKD BKK aus Schweinfurt garantiert ihren Versicherten, in der ersten Jahreshälfte 2011 keine Zusatzbeiträge zu erheben - mit der Option auf Verlängerung bis zum Jahresende. Vorraussetzung dafür ist die Umsetzung der schwarz-gelben Gesundheitsreform.

weiter …
 

Im Interview: Joachim Wichelhaus - Vorstand der BERGISCHEN KRANKENKASSE

Image30.08.2010

DIE BERGISCHE Krankenkasse ist eine derjenigen Kassen, die auch in 2011 zunächst keine Zusatzbeiträge erheben werden. Vorstand Joachim Wichelhaus über diesen und weitere Versichertenvorteile der in NRW und Hamburg zugelassenen BKK.

weiter …
 

Interview mit Rolf Steinbronn, Vorsitzender des Vorstandes der AOK PLUS

Image26.08.2010

Die AOK Plus will 2011 komplett auf Zusatzbeiträge verzichten - wenn die Koalition in Berlin von den angekündigten Reformen nicht abrückt. Vorstandsvorsitzender Rolf Steinbronn im Gespräch mit dem krankenkassenRATGEBER zu den Themen Zusatzbeitrag, Fusionen und der steigenden Beliebtheit der AOK: 

weiter …
 
<< START < ZURÜCK 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 VOR > ENDE >>

Ergebnisse 71 - 84 von 135

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
Startseite arrow Gesetzlich versichert  10:25    23.11.2017