Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Ganzheitlicher Behandlungsansatz von Bedeutung

Ganzheitlicher BehandlungsansatzDie Einbindung der Kurortmedizin in die Gesamtbehandlung ist die Basis für einen langfristigen Therapieerfolg. Ein ganzheitlicher Therapieansatz umschreibt dabei nicht nur eine Summe von sich ergänzenden Verfahren für Körper und Seele – er muss vielmehr verstanden werden als die Einheit des biologischen Systems, in dem Körper und Seele fortlaufend in die Steuerungs- und Regulationsvorgänge des Organismus eingreifen.

Die Kurbehandlung soll den Patienten insbesondere dazu befähigen, selbst auf den Krankheitsablauf einzuwirken. Hierzu gehört beispielsweise, negative Einflussfaktoren im Alltag besser und eigenverantwortlich zu beherrschen. Heilungs- und Normalisierungsprozesse können so letztlich von innen, vom Körper aus, angestoßen werden – ohne die Einnahme von Arzneimitteln. Dadurch wird es möglich, trotz der chronischen Krankheit oder einer Behinderung auch die so genannte soziale Gesundheit zu erlangen, wieder arbeiten zu können und ohne ständige fremde Hilfe auszukommen.

Eine Kur behandelt nicht nur die akute lokale Gesundheitsbeeinträchtigung, sondern soll Körper und Geist zu neuer Kraft verhelfen. Aus diesem Verständnis von Ganzheit wird deutlich, dass die Kurortmedizin bei der Behandlung körperlicher Erkrankungen nicht nur die Förderung der Restgesundheit, sondern auch die seelische Bewältigung der Krankheit beinhaltet. Umgekehrt erfordern psychische Störungen ein physisches Basistraining, beispielsweise durch Bewegungstherapien. Eine grundlegende Rolle spielt ebenso die soziale Komponente.

Ausgewählte Faktoren bei der Auswahl einer Kur:
  • die Art der Krankheit,
  • die daraus resultierenden Funktionsstörungen als spezielle Indikationen für das kurtypische Funktions- und Regulationstraining,
  • die Krankheitsphase im Hinblick auf die Kurziele: primäre, sekundäre und tertiäre Pr&auml Rehabilitation, Gesundheitsförderung oder Vermeidung der Pflegebedürftigkeit,
  • das Krankheitserleben und die soziale Situation nach dem Ganzheitsaspekt der Kurortmedizin,
  • die Notwendigkeit eines kurbedingten Milieuwechsels als Chance und Hilfe, krankheitsfördernde Lebensstile zu ändern und das Lebensgleichgewicht wieder herzustellen,
  • die notwendige Förderung des Zusammenspiels von Körper und Geist
  • die Entwicklungsfähigkeit des gegenwärtigen Gesundheitszustandes durch verschiedene Trainingsmaßnahmen.
Der Patient sollte sich bewusst machen, dass eine Kur nur durch seine aktive Mitarbeit zum Erfolg führen kann. Vorteilhaft ist, wenn er sich bereits im Voraus intensiv mit den Zielen und geplanten Therapiemaßnahmen auseinandersetzt.

 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
Startseite arrow Arzt und Patient arrow Kuren arrow Ganzheitlicher Behandlungsansatz von Bedeutung  17:45    24.11.2017