Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Einweisung zur OP - Was müssen Sie beachten ?

Das Krankenhaus ist eine eigene Welt. Wie verhält man sich in der Aufnahme, was ist zu beachten und welche Dinge gehören unbedingt in die Tasche gepackt ? Wer die wichtigsten Schritte beachtet, kann Stress zu Hause lassen.

 

Aufnahme:

Der erste Weg im Krankenhaus führt in die Aufnahme. Dort werden Befunde und Berichte des behandelnden Arztes abgegeben und der Personalausweis vorgezeigt. Anschließend wird ein Aufnahmeantrag ausgefüllt. Lassen Sie sich eine Kopie geben.


Vor und während der Behandlung

Vor einer Operation findet immer ein persönliches Gespräch mit dem behandelnden Arzt statt. Dieser übergibt einen Aufklärungsbogen über die Risiken der Behandlung Mit der Unterschrift auf dem Bogen erklären Sie sich mit der Operation einverstanden. Außerdem bespricht der Narkosearzt mit ihnen die das Narkosemittel und die Dosis. Dazu stell er Fragen zu den Lebensgewohnheiten, misst den Blutdruck und überprüft die Funktion von Herz und Lunge. Abschließend stellt der Arzt einen Behandlungsplan z. B. mit Krankengymnastik auf, den der Patient aktiv befolgen sollte.


Nach der Behandlung


Bevor man aus der Klinik entlassen wird, erfolgt ein Abschlussuntersuchung. Der Arzt teilt dem Patienten dann mit, wie die Behandlung fortgesetzt wird. Als Patient sollten sie darauf achten, dass sie genug Medikamente oder Rezepte bekommen, bis sie wieder bei ihrem Hausarzt sind.


Checkliste: Das sollten sie mit ins Krankenhaus nehmen:

Unterlagen:

Einweisung des Arztes
Röntgenbilder, Kernspin- bzw. Computertomogramme oder sonstige Unterlagen, sofern vorhanden und für den Klinikaufenthalt wichtig
Laborwerte und EKG nicht älter als drei Wochen
Dauermedikamente und eine Liste Ihrer aktuellen Medikamente
Arztberichte
Krankenversicherungskarte
Personalausweis oder Reisepass
Impfbuch
Röntgenpass
Allergiepass

Kleidung:
Schlafanzug/Nachthemd
Bade- oder Morgenmantel
Unterwäsche, Socken
Hausschuhe mit rutschfester Sohle
bequeme Oberbekleidung
feste Schuhe, z. B. für einen Spaziergang im Klinikpark

Toilettenartikel:
Handtücher
Fön
persönliche Toilettenartikel

Sonstiges:
Brille
Schreibzeug
Kleingeld
Buch und Zeitschriften
Wecker

Das sollten Sie zu Hause lassen

eigene Medikamente die Sie nicht regelmäßig einnehmen müssen
Uhren, teuren Schmuck oder andere Wertgegenstände
größere Geldbeträge
Auto- und Hausschlüssel
wichtige Unterlagen

 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
Startseite arrow Arzt und Patient arrow Krankenhaus arrow Einweisung zur OP - Was müssen Sie beachten ?  05:41    18.11.2017