Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Durch dick und dünn - Abnehmen mit Sport

Sport reduziert direkt die Fettdepots im KörperWill man sich Spezialdiäten ersparen, empfiehlt sich Sport als wirksame Abnehmmethode. Während beim „Hungern“ nicht nur überflüssiges Körperfett, sondern auch normale Muskelmasse mit abgebaut wird, reduziert Sport direkt die Fettdepots.

 

Die Fettreduktion erfolgt einerseits durch die Verbrennung überflüssigen Körperfettes. Zusätzlich wird der Körper durch das Schwitzen entschlackt und der Stoffwechsel verbessert. Die durch den Sport neu aufgebaute Muskelmasse ist in der Lage, mehr Kalorien zu verbrennen und somit den Neuaufbau von Fettpölsterchen zu unterbinden. Ein Kilogramm Muskelmasse verbrennt ungefähr 15 mal so viel Energie wie ein Kilo Fettgewebe, und das nicht nur während des Sportes.  

Aller Anfang ist schwer, aber entscheidend.  Außer einer Grundausstattung an Sportbekleidung bzw. -gerät und einer eventuellen Anmeldegebühr in einem Studio oder Club ist erst einmal nichts weiter nötig außer dem Willen zu beginnen. Und es sollten keine sofortigen Wunder erwartet werden. Denn der zusätzliche Abbau von Fettsubstanz durch Bewegung geht nur in kleinen Schritten.  

Eine Faustregel besagt, dass man für den Abbau von einem Kilo Körperfett ungefähr 7000 kcal zusätzlich verbrennen muss. Ein 100 kg schwerer Mensch verbrennt während einer Stunde Inlineskating oder Badminton 720 kcal, bei schnellem Radfahren 1020 kcal und bei schnellem Radfahren 1248 kcal. Um also ein ganzes Kilo Gewicht zu reduzieren, sind in diesem Falle  fast 10 Stunden Skaten oder Badminton, 7 Stunden auf dem Rad oder wahlweise  5 ½  Stunden im Jogginganzug abzuleisten.(Quelle: Balance Finder Siofor)
 
In der Realität sind die Ergebnisse nicht so genau vorherzusagen, weil viele individuelle Faktoren wie die Essgewohnheiten oder der Körperaufbau mit hineinspielen.
Experten empfehlen für einen optimalen Erfolg eine Kombination verschiedener Aktivitäten wie z.B. ein sich regelmässig abwechselndes Ausdauer - und Krafttraining.

Viele Abnehmwillige beschäftigt die Frage, welcher Sport die besten Erfolge bietet ?
Bei dieser Entscheidung sollte nicht das Abnehmziel allein bestimmend sein, sondern persönliche Vorlieben und Interessen, aber auch gesundheitliche Vorbelastungen und soziale Aspekte. Der Sport sollte keine einsame Quälerei sein, um sich selbst zu bestrafen, sondern Freude an der Bewegung und neue bereichernde Erfahrungen bringen.

Übergewichtige Menschen haben beim Thema Sport oft eine hohe soziale Hemmschwelle zu überwinden und meiden die Fitness-Studios und Sportvereine. Da es sich zu zweit oder in der Gruppe aber definitiv unbeschwerter Sport treiben lässt, empfiehlt es sich, Sportpartner mit ähnlichen Problemen gezielt über das Internet oder Anzeigen zu suchen.

Links:
http://www.das-dicke-forum.de/forum/tags.php?tag=sportpartner
http://www.meinsportpartner.de

 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit arrow Ernährung arrow Durch dick und dünn - Abnehmen mit Sport  17:34    24.11.2017