Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Datenschutz
Sitemap
News:    

Die Lücken schließen - Ambulante Zusatzversicherungen

Private ZusatzversicherungenMit der Gesundheitsreform 2004 wurden die Weichen gestellt: Gesetzliche Kassen dürfen private Zusatzversicherungen vermitteln und schließen zu diesem Zweck strategische Partnerschaften mit privaten Versicherungsunternehmen.

 



Die GKV-Versicherten kommen dabei in den Genuss von Rabatten, die die gesetzlichen Kassen mit ihren Partnern ausgehandelt haben. Über 30 Millionen Zusatzpolicen sind bislang verkauft worden, von denen die meisten von privaten Anbietern stammen.

Ambulante Zusatztarife

Ambulante Zusatztarife bieten Leistungen für besondere Heilverfahren, Heilpraktiker- und Naturheilbehandlungen, Zuschüsse für Zahnersatz, Sehhilfen oder Hörgeräte. Im stationären wie im ambulanten Bereich können sich Kassenpatienten in den Status eines Privatpatienten "einkaufen".  

Je größer die Versorgungslücken im GKV-Bereich, um so umfangreicher und bunter die Möglichkeiten auf dem Markt der Zusatzversicherungen. Die Reformen in der gesetzlichen Krankenversicherung GKV sind äußerst vielschichtig und führen langfristig zu Leistungsreduzierungen für alle gesetzlich Versicherten. Die private Krankenzusatzversicherung stellt dabei eine immer wichtiger werdende Ergänzung dar und sollte daher mit Bedacht gewählt werden.

 


Private Zusatzversicherung: Fordern Sie ein kostenloses Angebot für Ihren Wunsch-Tarif an >> HIER klicken

 

Anbieter- und Preis-Leistungsvergleich unbedingt nötig 

Ein Vergleich der Angebote ist für jeden Interessenten unabdinglich - ebenso ein genaues Studium der Vertragsbedingungen und Leistungsbeschreibungen. Wichtig ist es z.B. den zu zahlenden Eigenanteil der Leistung zu beachten, ebenso im Vertrag enthaltene Ausschlußklauseln oder Wartezeiten.

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung ist bei den privaten Anbietern das Alter und die Gesundheit des Kunden ausschlaggebend für den Preis. Große Kassen wie die BARMER haben deshalb besonderes Augenmerk auf die Entwicklung von Zusatztarifen für ältere Menschen gelegt. Der Vorteil: Ein vereinfachtes Aufnahmeverfahren ohne peinlich-penible Abfrage sämtlicher Vorerkrankungen wie bei einer privaten Vollversicherung. Trotzdem gilt auch hier: Wer nicht wahrheitsgemäß antwortet, verliert unter Umständen im Ernstfall seinen Versicherungsschutz.

Die Zeitschrift Öko-Test stellte 2006 bei einem Branchenvergleich erhebliche Unterschiede beim Preis-Leistungsverhältnis von ambulanten Zusatztarifen fest. Beim Testsieger Continentale kostete ein Zusatztarif ca. 40 Euro, bei der Hanse Merkur war ein Spitzenprodukt bereits für 15 (Männer) bzw. 20  Euro (Frauen) im Monat zu haben.


 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Hausarztprogramme
48 Krankenkassen bieten Hausarztprogramme an!
Ist Ihre Kasse dabei?
Alle Vorteile auf einen Blick:
Anzeigen
Startseite arrow Gesetzlich versichert arrow Zusatzversicherung arrow Die Lücken schließen - Ambulante Zusatzversicherungen  02:54    23.01.2019