Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Aufgebessert - Private Auslandskrankenversicherungen

ImagePrivate Auslandskrankenversicherungen kosten meist nicht viel Geld. Da nur wenige Versicherte die Leistung in Anspruch nehmen, kann man sich für rund zehn Euro pro Jahr für eine Auslandsreise absichern.

Auch wenn man natürlich hofft, die Leistung nicht in Anspruch nehmen zu müssen, ist die Absicherung sinnvoll und wichtig. Kommt es zur Notwendigkeit eines Rücktransports, bezahlt man sonst schnell mehrere tausend Euro. Mit der Auslandskrankenversicherung ist man in den meisten Fällen für ein Jahr für alle Urlaubsreisen abgesichert.
Bei den privaten Krankenversicherungen muss man häufig erst in Vorkasse treten und erhält später, gegen Vorlage der Rechnung, das Geld zurück. Damit dies problemlos funktioniert, müssen die Arztrechnungen richtig ausgestellt sein. Darauf gehört Rechnungsdatum, Name und Anschrift des Arztes bzw. der Klinik Vor- und Nachname sowie Geburtsdatum der behandelten Person, die Diagnose und die einzelnen ärztlichen Leistungen und deren Daten. Rezepte benötigen ebenfalls Name und Adresse des Ausstellers, Medikamente Preise, Quittungen und Name des Patienten Zahnbehandlungen brauchen zusätzlich die klare Kennzeichnung von Zähnen.
Achtung: Die privaten Krankenversicherungen gelten nur für vorübergehende Auslandsaufenthalte bis zu maximal vier bis sechs Wochen. Wer länger im Ausland ist, muss jeden weiteren Tag einzeln absichern. Die Kosten liegen in diesem Fall erheblich höher.

Viele Krankenkassen bieten Familienversicherungen an, die deutlich günstiger sind. Die Kosten für diese Versicherungen sollten Sie direkt bei den Krankenkassen erfragen. Lesen Sie vor Abschluss die Vertragsbedingungen immer genau durch. Die privaten Versicherungen versichern nicht alle Länder weltweit ab, und schließen verschiedene Leistungen ein. Viele Krankenversicherungen haben darüber hinaus auch noch einen bestimmten Anteil Selbstbeteiligung.

Ein Arztbesuch im Urlaub ist trotz der umfassenden Absicherungen immer unangenehm. Zu bürokratischen Dingen kommen häufig auch Sprachprobleme hinzu. Scheuen Sie sich daher nicht, gegebenenfalls einen Übersetzer zu Rate zu ziehen. Nur eine gute Kommunikation zwischen Arzt und Patient führt auch zur Genesung.
Zum Abschluss die beruhigende Nachricht: Nur in seltenen Fällen wird ein Arztbesuch im Ausland notwendig. Doch mal ehrlich: Für alle Fälle vorbereitet, lässt es sich doch gleich viel besser entspannen. Bleibt uns nur noch eines zu wünschen: Kommen Sie gesund wieder!

 

 
Suche

Anzeigen
Startseite arrow Arzt und Patient arrow Arztbesuch im Ausland arrow Aufgebessert - Private Auslandskrankenversicherungen  05:33    18.11.2017