Startseite
Gesundheit
Arzt und Patient
Medikamente und Co
Gesetzlich versichert
Privat versichert
Service
Webmastertools
Impressum
Sitemap
News:    

Allergie, Asthma: Heuschnupfen, Lebensmittelallergien, Allergietests

Allergien - Körperabwehr außer Kontrolle

Allergien sind Abwehrreaktionen des Immunsystems auf eigentlich harmlose Umweltstoffe wie Blütenpollen, bestimmte Nahrungsbestandteile oder Tier-haare. Sie zeigen sich durch Symptome wie angeschwollene Schleimhäute (bei Heuschnupfen), Rötungen oder Hautjucken (bei Neurodermitis) bis hin zum lebensgefährlichen Anschwellen der Atemwege beim allergischem Asthma.
Seit Jahrzehnten ist ein Anstieg von allergischen Erkrankungen in Deutschland zu beobachten. Trotzdem werden die Kosten für die notwendigen Behand-lungen und Medikamente von vielen gesetzlichen Krankenkassen nicht oder nur teilweise übernommen. Mehr über Ursachen und Behandlungs-möglichkeiten verschiedener Allergien erfahren Sie in dieser Rubrik.
 

Lebensmittelallergien: Vorsorge, Diagnose und Therapie

Lebensmittelallergien: Vorsorge, Diagnose und TherapieDie Allergievorsorge beginnt bereits im Mutterleib und vor allem im Säuglingsalter. So erhöht Rauchen in der Schwangerschaft das Allergierisiko des Kindes. Nach der Geburt wird das Asthmarisiko durch rauchende Eltern begünstigt.
weiter …
 

Heuschnupfen – Was kann man dagegen tun?

Millionen Menschen leiden an Heuschnupfen Viele Millionen Menschen in Deutschland leiden an Heuschnupfen. Betroffene sollten sich auf jeden Fall in Behandlung begeben. Der Körper kann sich ansonsten weiter sensibilisieren und auf verwandte Substanzen allergisch reagieren. Im extremsten Fall kann sich die Pollenallergie auf die Lungen ausbreiten und zu allergischem Asthma werden. weiter …
 

Heuschnupfen - Albtraum für rund ein Fünftel der Deutschen

Image Wenn der Frühling beginnt, sollte das eigentlich ein Grund zur Freude sein, werden doch die Tage wieder länger und vor allem wärmer. Nicht für alle ist der Beginn der wärmeren Jahreszeit eine schöne Zeit; brennende Augen und juckende Nasen vermiesen von Heuschnupfen geplagten Menschen den Frühlingsbeginn. weiter …
 

Was tun gegen Asthma?

Image Wichtig bei einem Anfall ist, die Ruhe zu bewahren und die vom Arzt verschriebenen Medikamente einzunehmen. Diese sollten natürlich immer griffbereit mit sich geführt werden. Mit den heutigen Medikamenten lässt sich Asthma inzwischen sehr gut behandeln. weiter …
 

Auslöser für Asthma

ImageAusgelöst wird ein asthmatischer Anfall oft durch die Trockenheit in den Atemwegen. Das äußere Zeichen sind Husten und Atemnot, oft hört es sich an wie ein rasselndes Brummen oder Keuchen. Der Patient bekommt nicht genügend Luft und beginnt zu japsen und zu hecheln. weiter …
 

Asthma – Eine weltweite Krankheit

Image Das Leben mit Asthma ist ein eingeschränktes Leben. Jede Minute müssen Asthmatiker mit einem neuen Anfall rechnen. Das kann im Büro, in der Schule oder im Sportverein sein. Nirgendwo ist man sicher. In Deutschland leiden rund fünf Prozent der Erwachsenen daran. Weltweit sind nach Schätzungen etwa 150 Millionen Menschen an Asthma erkrankt. weiter …
 

 
Suche

Krankenkassenrechner
Vergleichen Sie alle gesetzl. Krankenkassen in Ihrem Bundesland
Jetzt zuzahlungsfrei
3864 Medikamente.  Stand: 18.10.2017   Finden Sie jetzt Ihr Medikament.
Name oder PZN: 
Anzeigen
Startseite arrow Gesundheit arrow Allergie & Asthma  05:46    18.11.2017